Auseinandersetzung und Provokation. Die Heinrich-Heine-Denkmäler von Bert Gerresheim, Grupello 2016.

Anlass für die Buchveröffentlichung war der 80. Geburtstag des Düsseldorfer Bildhauers Bert Gerresheim. In seiner Werkstatt vertiefte ich mich in den Arbeitsprozess für seine drei großen Heine-Werke: dem bekannten Heine-„Fragemal“ am Schwanenmarkt, der Heine-Büste für die Walhalla und dem Heine-Buch für die Heinrich-Heine-Universität. Die schwierige Geschichte der Düsseldorfer Heine-Denkmäler bildet dabei den Hintergrund seines Schaffens. In meinem Buch zeige ich mit vielen Abbildungen, wie Literatur, Geschichte und Bildende Kunst im Werk von Bert Gerresheim eine beziehungsreiche und produktive Verbindung eingehen.

Literaturarchive, Literaturmuseen und Literaturausstellungen, eBook 2011

Meine Beschäftigung mit dem literarischen Gedächtnis reicht weit in mein Studium zurück. Lesen Sie hier meine Seminararbeit über Genese, Begriff und Aufgaben der Literaturpflege.

Aktuelles

Anfang 2022 erscheint mein erstes eBook in deutscher und englischer Sprache. Es führt die Leserinnen und Leser auf Heines Spuren durch die Düsseldorfer Altstadt. Zum Selbsterkunden und als Nachlese einer Heine-Führung.

Es ist Teil meines größeren Buchprojekts über Heinrich Heines Kindheit und Jugend in Düsseldorf.