Von Düsseldorf nach Paris: Rundgang am Heine-Monument von Bert Gerresheim

Heinrich Heines Kindheit und Jugend waren geprägt von der Franzosenzeit in Düsseldorf und legten den Grundstein für seine spätere Übersiedelung nach Paris. In Düsseldorf sah er Napoleon durch den Hofgarten reiten. Die Ideale der Französischen Revolution bestimmten sein schriftstellerisches Wirken. Er widmete ihnen sein Leben.

Die Führung findet ausschließlich am Heine-Monument des Düsseldorfer Bildhauers Bert Gerresheim statt. Sie ist das Pendant zum Altstadtrundgang und widmet sich besonders den französischen Einflüssen in Heines Biografie.

Lebendige Rezitationen und Spielszenen erzählen von Heines Begegnungen mit den Franzosen in Düsseldorf und von seiner Ankunft in Paris, wo er ein glanzvolles Leben führte. Ab 1848 fesselte ihn eine Krankheit ans Bett und er starb dort am 17. Februar 1856.

Treffpunkt ist das Heinrich-Heine-Monument am Schwanenmarkt. Die Führung dauert ca. 90 Minuten. Ich empfehle festes Schuhwerk. Gerne kann auch eine Sitzgelegenheit mitgebracht werden.

Tickets & Touren

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datenschutzerklärung
© 2018-2022 Simone Pohlandt M.A. Heinrich-Heine-Tours Düsseldorf. All rights reserved.