Werkstattnotizen: Wie Bert Gerresheim sein Heinrich-Heine-Denkmal schuf

Vor mehr als 40 Jahren wurde das Heinrich-Heine-»Fragemal« auf dem Schwanenmarkt in Düsseldorf der Öffentlichkeit übergeben. 1981 legte der Bildhauer Bert Gerresheim seinen Arbeitsprozess in einer Werkstattnotiz offen. Zum 87. Geburtstag des Künstlers veröffentlicht der Heine-Blog dieses interessante Zeitdokument.

Weiterlesen →

Die Musik bei Heinrich Heine und Rahel Varnhagen: Eindrücke vom Düsseldorfer Toy Piano Festival 2022

Zu Heines 225. Geburtstag gaben Frederike Möller und Yukiko Fujieda ein außergewöhnliches Konzert am 27. August 2022 im Palais Wittgenstein. Neben dem schwarz glänzenden Flügelklavier, auf dem die Pianistinnen vierhändig spielten, standen fünf weitere Klaviere im Miniaturformat …

Weiterlesen →

„Düsseldorf ist eine Stadt am Rhein“: Das neue Video von #HeineLesen ist da!

„Ja, Madame, dort bin ich geboren“, so beginnt Heines Hommage auf seinen Heimatstadt Düsseldorf. In der 9. Folge von #HeineLesen habe ich eine Video-Collage erstellt und zeige Ihnen Heines Geschichten an den authentischen Orten in Düsseldorf.

Weiterlesen →

McDonalds versus Hochkultur: Heinrich Heines Geburtshaus auf der Partymeile von Düsseldorf

Das „Heine Haus“ in der Düsseldorfer Altstadt befindet sich fest im Griff amerikanisch-britischer Fast-Food-Ketten. Jetzt zieht McDonalds genau gegenüber ein! Wie Heines Familie auf der Bolkerstraße wohnte und wie sich die Altstadt zur Partymeile entwickelte, lesen Sie hier.

Weiterlesen →

„Meine Krämpfe sollt ihr haben“: Das Rätsel um Heinrich Heines Krankheit

Das Rätsel um Heinrich Heines Krankheit beschäftigt seit über 60 Jahren eine Vielzahl von Fachärzten und Medizinhistorikern. Die Augenärzte Professor Guido Kluxen und Ronald D. Geste gingen im Heine-Jahrbuch 2019 einer weiteren Diagnose nach, die bisher zu wenig Beachtung gefunden hat. Gewinnen Sie hier eine neue Sicht auf Heines Krankheitsverlauf!

Weiterlesen →

„Ich bin der Sohn der Revolution“: Heines Helgoländer Briefe

Heinrich Heine befindet sich auf Badekur in Helgoland und hört dort von der Juli-Revolution in Frankreich. Seine Begeisterung für die Französische Revolution und ihre Parole „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ bringt ihn wieder zu seiner Berufung zurück. Lesen Sie eine wichtige Passage aus Heines Börne-Buch.

Weiterlesen →