Unsere Spurensuche beginnt am Heine Haus auf der Bolkerstraße 53.
Unsere Spurensuche beginnt am Heine Haus auf der Bolkerstraße 53.

Als der große Dichter Heinrich Heine noch ganz klein war …

Sie möchten mehr über Heinrich Heines Kindheit und frühe Jahre in Düsseldorf erfahren? Dann nehmen Sie an der öffentlichen Stadtführung teil! Was Sie auf diesem Heinrich-Heine-Rundgang erwartet, erfahren Sie hier.

Am 13. Dezember 1797 wurde der weltberühmte deutsche Dichter Heinrich Heine auf der Bolkerstraße 53 geboren. Dort befindet sich heute die Literaturhandlung im Heine Haus. Das Geburtshaus ist der Start- und Treffpunkt für unseren unterhaltsamen, literarischen Stadtrundgang auf Heinrich Heines Spuren in Düsseldorf.

Wir begeben uns zu den Lieblingsplätzen des jungen Dichters: zu den Wohnhäusern seiner Eltern und Verwandten und zu den damals schon bedeutsamen Düsseldorfer Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen die Relikte des abgebrannten Stadtschlosses oder der Marktplatz mit dem barocken Reiterstandbild des Kurfürsten „Jan Wellem“. Hier hörte Harry viele Stadtgeschichten und erkletterte die hohen Bücherregale der kurfürstlichen Landesbibliothek.

Heines Schule befand sich in einem säkularisierten Franziskanerkloster in der Düsseldorfer Carlstadt, welche heute ein katholisches Stadthaus, das Maxhaus, beherbergt. In der Schule fürchtete sich Harry vor dem Stillsitzen, der Prügel und den lateinischen Verben.

Die Heinrich-Heine-Stadtführung verläuft von der Altstadt zur Carlstadt in Düsseldorf. Die Strecke beträgt ca. 1,4 Kilometer.

Die unterhaltsame Führung dauert 2 Stunden.

  • Bitte melden Sie sich mindestens 48 Stunden im Voraus an!
  • Hinweis für die Sommertouren: Bitte Wasserflasche mitbringen.
  • Hinweis für die Wintertouren: Bitte warm anziehen.
  • Achtung: Auf unserer Strecke gibt es kaum Sitzgelegenheiten.

Sparen Sie mit meinem flexiblen Ticketangebot für 1, 2 oder 4 Personen!