Werkstattnotizen: Wie Bert Gerresheim sein Heinrich-Heine-Denkmal schuf

Vor mehr als 40 Jahren wurde das Heinrich-Heine-»Fragemal« auf dem Schwanenmarkt in Düsseldorf der Öffentlichkeit übergeben. 1981 legte der Bildhauer Bert Gerresheim seinen Arbeitsprozess in einer Werkstattnotiz offen. Zum 87. Geburtstag des Künstlers veröffentlicht der Heine-Blog dieses interessante Zeitdokument.

Weiterlesen →

Auf Heines Spuren durch den Düsseldorfer Hofgarten – Heinrich-Heine-Stätten Teil 3/3

Begeben Sie sich auf eine virtuelle Heinrich-Heine-Tour durch den Düsseldorfer Hofgarten. Im 3. Teil führt der Weg von der Landskrone zum Heinrich-Heine-Denkmal auf dem Napoleonsberg. Öffnen Sie die Orte bequem mit Google Maps!

Weiterlesen →

Auf Heines Spuren durch die Düsseldorfer Carlstadt – Heinrich-Heine-Stätten Teil 2/3

Begeben Sie sich auf eine virtuelle Heinrich-Heine-Tour durch die Carlstadt von Düsseldorf. Im 2. Teil führt der Weg von der Maxschule bis zum Heinrich-Heine-Monument am Schwanenmarkt. Öffnen Sie die Orte bequem mit Google Maps!

Weiterlesen →

Bert Gerresheim hörte Heine klatschen: Führung am Heinrich-Heine-Monument mit Simone Pohlandt

Von Düsseldorf nach Paris – so hieß die Heine-Führung von Simone Pohlandt, die am 18. Oktober 2020 um 16 Uhr am Heine-Denkmal von Bert Gerresheim auf dem Schwanenmarkt in Düsseldorf stattfand. Der Künstler und sein Assistent wohnten der Führung bei.

Weiterlesen →

Für Freiheit und Menschenrechte: Heine in Bronze und Stein an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Heinrich Heine ist heute selbstverständlicher Namensträger der Heinrich-Heine-Universität. Das war nicht immer so. Zwischen 1965 und 1988 war Heinrich Heine stark umkämpft. Doch das ist Geschichte. Mittlerweile stehen auf der Magistrale zwischen Universitätsbibliothek und Mensa gleich drei Heine-Denkmäler. Und damit herrscht auf dem Campus der »HHU« die höchste Denkmal-Dichte überhaupt.

Weiterlesen →