Heinrich Heines Großeltern: Die Familien Heine und van Geldern

Heinrich Heines Großeltern: Die Familien Heine und van Geldern

Die Familiengeschichte Heinrich Heines ist eine Geschichte von Erfolgen und tragischen Schicksalsschlägen. Seine Vorfahren mütterlicher- und väterlicherseits waren ehrgeizig und mutig, gesellschaftlich anerkannt und doch, wie viele Juden des 18. Jahrhunderts, in ihrer Existenz ständig bedroht. Ihre Lebenswege sind faszinierende Beispiele für mutige Frauen und angesehene Männer, die stets das Beste aus ihrer Situation gemacht haben und über die wir heute mehr wissen als Heinrich Heine selbst.

Ein Abend im Zeichen der Heine-Begeisterung: Heinrich-Heine-Denkmäler in Deutschland

Ein Abend im Zeichen der Heine-Begeisterung: Heinrich-Heine-Denkmäler in Deutschland

Die Geschichte der Heinrich-Heine-Denkmäler ist kompliziert. Rolf Dahlmann, Stadtführer der Geschichtswerkstatt, förderte mit seinem Vortragsabend „Heinrich Heine in Bronze und Stein“ einige Schätze zutage. Selbst die anwesenden Düsseldorfer kannten nicht alle Heine-Denkmäler ihrer Stadt!

Auf Heines Spuren durch die Düsseldorfer Altstadt – Teil 1/3

Auf Heines Spuren durch die Düsseldorfer Altstadt – Teil 1/3

Es ist wirklich erstaunlich, wie viele Orte in Düsseldorf mit Heinrich Heine verbunden sind. In dieser dreiteiligen Blogserie führe ich Sie auf Heines Spuren durch die Düsseldorfer Gassen. Sie können jeden einzelnen Ort mit Google Maps öffnen und sich von dort weiterleiten lassen. Die virtuelle Heine-Tour beginnt in der Bolkerstraße, wo Heines Geburtshaus steht.

McDonalds versus Hochkultur: Heinrich Heines Geburtshaus auf der Partymeile von Düsseldorf

McDonalds versus Hochkultur: Heinrich Heines Geburtshaus auf der Partymeile von Düsseldorf

Das „Heine Haus“ in der Düsseldorfer Altstadt befindet sich fest im Griff amerikanisch-britischer Fast-Food-Ketten. Jetzt zieht McDonalds genau gegenüber ein! Wie Heines Familie auf der Bolkerstraße wohnte und wie sich die Altstadt zur Partymeile entwickelte, lesen Sie hier.

Kavalier und frommer Pilger: Zum 300. Geburtstag des Chevaliers Simon van Geldern

Kavalier und frommer Pilger: Zum 300. Geburtstag des Chevaliers Simon van Geldern

Heute vor 300 Jahren wurde Heines Großonkel Simon van Geldern in Wien geboren und wuchs in Düsseldorf auf. Ein ungewöhnlicher Mann, ein Abenteurer zwischen zwei Welten. Er bereiste ganz Europa und den Vorderen Orient und wurde deshalb der »Morgenländer« genannt. Doktortitel und Adelsdiplom verlieh er sich selbst …

Von der Mata-Hari-Passage zum Double Whopper: Heinrich Heines Geburtshaus auf der Bolkerstraße – Teil 2/2

Von der Mata-Hari-Passage zum Double Whopper: Heinrich Heines Geburtshaus auf der Bolkerstraße – Teil 2/2

Heine-Brunnen, das „Schnabel“ und schließlich eine „Literaturhandlung“ – Heines Geburtshaus auf der Bolkerstraße hat eine wechselhafte Geschichte und ist ein denkwürdiger Ort. Lesen Sie den zweiten Teil über längst vergessene, verschwundene und umgebaute Heine-Stätten in Düsseldorf.