„Meine Krämpfe sollt ihr haben“: Das Rätsel um Heinrich Heines Krankheit

Das Rätsel um Heinrich Heines Krankheit beschäftigt seit über 60 Jahren eine Vielzahl von Fachärzten und Medizinhistorikern. Die Augenärzte Professor Guido Kluxen und Ronald D. Geste gingen im Heine-Jahrbuch 2019 einer weiteren Diagnose nach, die bisher zu wenig Beachtung gefunden hat. Gewinnen Sie hier eine neue Sicht auf Heines Krankheitsverlauf!

Weiterlesen →

„Ich bin der Sohn der Revolution“: Heines Helgoländer Briefe

Heinrich Heine befindet sich auf Badekur in Helgoland und hört dort von der Juli-Revolution in Frankreich. Seine Begeisterung für die Französische Revolution und ihre Parole „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ bringt ihn wieder zu seiner Berufung zurück. Lesen Sie eine wichtige Passage aus Heines Börne-Buch.

Weiterlesen →

Vom Morgenland bis Abendland: Gesänge aus dem Paradies auf Erden und Stimmen aus dem Wald

Der Leiter der Stadtbibliothek Mannheim Yilmaz Holtz-Ersahin und die Düsseldorfer Buchautorin Simone Pohlandt geben sich ein zweites, kulturelles Stelldichein. Sie interagieren mit der Kunstausstellung der Düsseldorfer Künstlerin und Beuys-Schülerin Daniela Flörsheim im Bonner Frauenmuseum.

Weiterlesen →

Bert Gerresheim hörte Heine klatschen: Führung am Heinrich-Heine-Monument mit Simone Pohlandt

Von Düsseldorf nach Paris – so hieß die Heine-Führung von Simone Pohlandt, die am 18. Oktober 2020 um 16 Uhr am Heine-Denkmal von Bert Gerresheim auf dem Schwanenmarkt in Düsseldorf stattfand. Der Künstler und sein Assistent wohnten der Führung bei.

Weiterlesen →